ThM – 8. Wertungstag: Glücksgefühle in der Luft

Der Freitag begann richtig schön mit Sonnenschein, blauem Himmel und nur wenig Wind und endete ebenso gut gelaunt in einer sternenklaren Nacht. Dazwischen lag ein sehr schöner Wettbewerbstag. Die Thermikvorhersage am Morgen, sah zunächst nach schwierigen Bedingungen aus, entwickelte sich dann jedoch richtig gut. In der Thermik, die stärker als vorhergesagt war, konnten die Piloten schnell Höhe gewinnen und diese schnell in Strecke umwandeln. Zusätzlich sorgten schöne Wolkenstraßen für „Glücksgefühle in der Luft“ – wie unser Vereinsmitglied Michael Krannich immer so schön sagt. Die geflogenen Strecken lagen am Ende des Tages zwischen 100 und 250 Kilometer. Es gab leider auch ein paar Außenlandungen. Aber dabei ist alles gut gegangen und am Abend versammelten sich alle Segelflieger und Gäste wieder bei gutem Essen und kühlen Getränken. An dieser Stelle möchten wir uns bei der Firma Demuth für die schnelle Bereitstellung des Getränkewagens! Herzlichen Dank!