Wie werde ich Segelflieger?

Sie finden die Idee selbst von Aufwind zu Aufwind zu jagen spannend? Sie haben Lust selbst das Steuer in die Hand zu nehmen?
Unsere Fluglehrer bilden Sie auf hohem Niveau zum Piloten für Segelflugzeuge und/oder Motorsegler aus. Wir freuen uns auf Sie!
  • Piloten schieben Flugzeug an Start
    Piloten schieben Segelflugzeug an den Start
Ausbildung zum Segelflugzeugführer

Die Ausbildung beginnt im Schuldoppelsitzer. Hierfür haben wir zwei Puchacze. Der Flugschüler sitzt vorne auf dem Pilotenplatz und der Lehrer hinten. Im Laufe des ersten Ausbildungsabschnitts wird der Schüler auf den ersten Alleinflug vorbereitet. Nach dieser ersten und wahrscheinlich spannendsten Prüfung, wechselt der Schüler auf einsitzige Schulflugzeuge und absolviert noch zwei weitere Zwischenprüfungen, sowie den Streckenflug, die Theorieprüfung und das Sprechfunkzeugnis.

Die Dauer der Ausbildung hängt hauptsächlich vom Wetter und der Zeit ab, die der Flugschüler bereit ist, in den Verein zu investieren. Durchschnittlich dauert die Ausbildung zwei bis drei Jahre. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung erhält der Schüler die Pilotenlizenz für den Segelflug. Auch wenn die Ausbildung schon viel Freude bereitet – mit der Lizenz geht das Fliegerleben erst richtig los. Viele Segelflieger starten schon früh am Morgen und kehren erst wieder am Abend zum Flugplatz zurück. In der Zwischenzeit legen sie oftmals Strecken über viele hunderte Kilometer zurück. Mit der Segelfluglizenz kann auch die Ausbildung auf dem Motorsegler begonnen werden.

Ausbildung zum Motorseglerführer

Die Ausbildung zum Motorseglerpiloten bieten wir als Ergänzung zur Segelfluglizenz an. In unserem Verein nutzen wir dazu unsere Dimona. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung erhält der Pilot die Berechtigung TMG (Touringmotorglider).

Wenn Sie sich für die Ausbildung in unserem Verein interessieren oder einen Schnupperflug machen möchten, rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine Nachricht. Wir freuen uns auf Sie!

Tel. (Sa. & So.): 036200 60315
Mobil: 0172 7940271
E-Mail: info@sfce.de

Kommentare sind geschlossen